Otersen gemeinsam in Bewegung: 64 Starter beim Sportabzeichen

Zu Planungsbeginn war sich der Vorstand vom TSV Grün-Weiß Otersen noch nicht sicher, ob das Angebot einer Sportwoche auch angenommen werden würde. Wenige Tage nach der Durchführung fällt das Fazit sehr positiv aus: Mit 64 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zwischen 6 und 77 Jahren, die sich in den Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens versucht haben, hatten die Organisatoren definitiv nicht gerechnet. Otersen gemeinsam in Bewegung: 64 Starter beim Sportabzeichen weiterlesen

Rückblick auf die TSV-Sportwoche

Liebe TSV-Mitglieder und Sportfreunde,

unsere TSV-Sportwoche liegt nun hinter uns und der Muskelkater dürfte langsam überwunden sein. Eine Woche in der tausende von Metern gelaufen, gewalkt, geradelt, geschwommen, geworfen, gesprungen, gestoßen und gehüpft wurden. Über 60 Sportler aus Otersen und unserer Region, vom 6. bis zum 77. Lebensjahr, haben sich an 5 Tagen mit viel sportlichem Ehrgeiz und körperlichem Einsatz daran gemacht das Deutsche Sportabzeichen abzulegen.

Rückblick auf die TSV-Sportwoche weiterlesen

Leinen los! Wiederinbetriebnahme der Solar-Allerfähre

Nach zweiwöchiger Hochwasser-Zwangspause heißt es am Sonnabend, 12. August bei den Fährleuten der Solar-Allerfähre LEINEN LOS! Ab sofort sind die Fährleute an jedem Sonnabend von 14 bis 18 Uhr und an jedem Sonn- und Feiertag von 10 bis 18 Uhr bis zum 3. Oktober wieder für die Fährgäste aktiv und setzen die „schwimmende Brücke“ zwischen Otersen und Westen „mit der Kraft der Sonne und des Ehrenamtes“ in Bewegung, sobald Fähr-gäste die Fährstelle erreichen.

Leinen los! Wiederinbetriebnahme der Solar-Allerfähre weiterlesen

Otersen ab Montag im Fokus des Sportabzeichens

Am Montag startet die Sportwoche vom TSV Grün-Weiß Otersen, die ganz im Zeichen des Deutschen Sportabzeichens steht. „Gemeinsam Spaß am Sport“ lautet das Motto, das alle Einwohner auch der umliegenden Ortschaften motivieren soll, sich mit Freunden, Bekannten und Nachbarn an den verschiedenen Disziplinen zu versuchen. „Wir erwarten keine Weltrekorde, hoffen aber auf viele Teilnehmerinnnen und Teilnehmer, die die verschiedenen Sportarten ausprobieren wollen“, freut sich TSV-Vorsitzender Ralf Störk auf die kommenden fünf Tage, die er gemeinsam mit seinem Vorstandsteam und den Übungsleiterinnen vorbereitet hat.

Otersen ab Montag im Fokus des Sportabzeichens weiterlesen

Kleines Schützenfest und Pokalschießen

Für ihre sportlichen Leistungen geehrt: Harald Weller, Elfi Thiel und Heinrich Cordes.

Am letzten Juli-Wochenende veranstaltete der Oterser Schützenverein sein kleines Schützenfest samt Pokalschießen. Für ihre besonderen sportlichen Leistungen ehrte die Vorsitzende Edith Pape dabei das Seniorenteam um Dr. Elfi Thiel, Harald Weller und Heinrich Cordes mit Blumen und Gutscheinen. Kleines Schützenfest und Pokalschießen weiterlesen

Pegelstand bei 405 cm – Kein Fährbetrieb wg. Hochwasser

+++ Aktualisierung: 405 cm am 1.8.2017 um 06:00 Uhr +++
Nach 362 cm am Sonnabendmittag (29.7.) und 371 cm am Sonntagvormittag (30.7.) ist der Pegelstand der Aller (Rethem) auf 390 cm am Montagfrüh (6:45 Uhr) gestiegen. Am Sonntagvormittag um kurz nach 10 Uhr hat Gerrit Klockmann seine Drohne über dem Hochwasser an der Fährstelle Otersen-Westen aufsteigen lassen. Sechs Hochwasser-Bilder aus der Vogelperspektive zeigen wir auf dieser Internetseite.

Pegelstand bei 405 cm – Kein Fährbetrieb wg. Hochwasser weiterlesen

Hochwasser: Aus für die Solar-Allerfähre – Kein Fährbetrieb

Über Oker und Leine fließen die Wassermassen aus den Hochwasser-Gebieten im Harz und aus Südniedersachsen die Aller hinab zur Fährstelle Otersen-Westen und wird zum Wochenende die Wiesen an den Fähranlegestellen in Otersen und Westen überfluten, wie vor fast genau  15 Jahren Ende Juli 2002 oder zuletzt Anfang Juni 2013. Ein Fährbetrieb ist deshalb am 29. und 30. Juli nicht möglich.

Hochwasser: Aus für die Solar-Allerfähre – Kein Fährbetrieb weiterlesen

Gemeinde Kirchlinteln kauft Grundstück Steinfeld 17 in Otersen

Pressetext der Gemeindeverwaltung:

Die Gemeinde Kirchlinteln bemüht sich bereits seit längerer Zeit, weitere Bauflächen in Otersen zu gewinnen. Im Rahmen der Innenverdichtung soll versucht werden, für die rückwärtigen Flächen der Grundstücke in dem Bereich zwischen den Straßen Steinfeld und Eschweg eine Bebauung in zweiter Reihe zu ermöglichen. Gemeinde Kirchlinteln kauft Grundstück Steinfeld 17 in Otersen weiterlesen

Zur Werkzeugleiste springen