Buntes DORFladenFEST am So. 15. Juli

Der „Dorfladen – von Bürgern für Bürger“ lädt alle Einwohner aus der Dorf-Region zum Dorfladenfest mit „Tag der offenen Tür“ am Sonntag, 15. Juli nach Otersen ein. Von Hüpfburg bis zu den Oldtimern wird von 11 bis 18 Uhr ein buntes Programm geboten. Das Fest rund um Dorfladen und AllerCafé ist auch gespickt mit vielen Informationen über Gartentechnik und die Förder-möglichkeiten bei Dorf-Entwicklungsmaßnahmen an privaten Gebäuden in der Region „von Bierde bis Wittlohe“.  Buntes DORFladenFEST am So. 15. Juli weiterlesen

FC Don Promillo gewinnt OM 2018

Der FC Don Promillo hat die 7. Fußball-OM in Otersen gewonnen. Im Finale schlug das Team um die Lokalmatadoren Juri Hestermann und Tjare Müller die Mannschaft „Rotlichtviertel“ mit 2:0. Auf Platz 3 landete der Titelverteidiger Eintracht Drommelbeck, der nach Neunmeterschießen die Vertretung von Lokomotive Lattendicht auf den 4. Platz verwies.

FC Don Promillo gewinnt OM 2018 weiterlesen

OM 2018 am 30. Juni

Am kommenden Samstag ist es soweit – die bereits 7. Fußball-OM geht auf dem Dorfplatz in Otersen über die Bühne. Zehn Teams haben sich zum Freizeitturnier in diesem Jahr angemeldet – gespielt wird in zwei Gruppen, bevor im Anschluss die Halbfinalpartien anstehen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein – neben Bratwurst und Steaks vom Grill bietet die Dorfjugend in Zusammenarbeit mit der Dorf- und Vereinsgemeinschaft auch wieder Bier vom Fass und Erfrischungsgetränke an. Außerdem wird für die Kleinsten eine Hüpfburg bereitstehen. Die Organisatoren freuen sich auf einen tollen Fußballnachmittag bei hoffentlich bestem Wetter. Los geht es wie gewohnt um 14 Uhr.

>>> Download Spielplan OM 2018 (PDF)

 

Edith Pape erhält Ehrennadel in Gold

Wir sind immer noch beeindruckt vom gestrigen Kreisverbandsfest in Neddenaverbergen – toll, was unsere Schützenschwestern und -brüder dort auf die Beine gestellt haben. Danke, Nedden – wir waren „zu Gast bei Freunden“!

Voller Stolz können wir auch berichten, dass unsere Vorsitzende Edith Pape die Ehrennadel in Gold des Kreisschützenverbandes erhalten hat – herzlichen Glückwunsch zu diesem besonderen ehrenamtlichen Engagement!

Wohnungen für junge und alte Singles und Paare fehlen

Mehrgenerationenhaus in Oerel

In unseren Dörfern fehlen 2- oder 3- Zimmer-Wohnungen für junge und ältere Paare und Singles. Wünschenswert wären auch Tagespflege- und Betreuungsangebote in unseren Dörfern, damit das Ziel „Selbstbestimmt alt werden zu können in vertrauter Umgebung“ besser erreicht werden kann. Fünf engagierte Bürger aus der Dorfregion von Bierde bis Wittlohe nahmen jetzt an einer Exkursion nach Oerel teil – dort entdeckte das Quintett vorbildliche Einrichtungen für die Menschen auf dem Lande. Wohnungen für junge und alte Singles und Paare fehlen weiterlesen

30 Jahre Lauf- und Walkingtreff

Jubiläumsausflug: Zum 30-jährigen Bestehen wanderte der Lauf- und Walkingtreff um das Zwischenahner Meer.

Seit 1988 wird beim TSV Grün-Weiß Otersen gelaufen und gewalkt – im Mai feierte der Lauf- und Walkingtreff sein 30-jähriges Bestehen. Von Beginn an steht die Gruppe unter der Leitung von Ulrike Scheele, die seit fünf Jahren von Sabine Modsching unterstützt wird. „Die Aufteilung der Gruppenleitung auf zwei Schultern klappt super“, freut sich Scheele, die damals schon ans Aufhören dachte. Mit der Idee, die Übungsleitungstätigkeit aufzuteilen, konnte Modsching Scheele zum Weitermachen überzeugen.

30 Jahre Lauf- und Walkingtreff weiterlesen

Johanna Scheele (19) malt Landschaften, Tiere und Menschen

„Durch das Malen betrachtet man alles um sich herum viel detaillierter. Ein wahnsinnig tolles Hobby um Dinge festzuhalten und um vor sich hin zu träumen“, betonte die 19-jährige Johanna Scheele aus Wittlohe bei der Eröffnung ihrer 1. Kunstausstellung am Sonntag im AllerCafé in Otersen.

Johanna Scheele (19) malt Landschaften, Tiere und Menschen weiterlesen

Maßnahmenwerkstatt in Wittlohe

Die Erarbeitung des Dorfentwicklungsplanes in der Dorfregion „von Bierde bis Wittlohe“ schreitet weiter voran: In der letzten Veranstaltung vor der Sommerpause, der Maßnahmenwerkstatt am 13. Juni um 19 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde WIttlohe, wird eine erste Zwischenbilanz gezogen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die gesammelten Projektvorschläge zu sichten, bei Bedarf zu ergänzen und die nächsten Arbeitsschritte abzustimmen. Auch Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter aus (Land-)Wirtschaft, Soziales, Vereinen und Verbänden sowie Politik und Verwaltung, die bisher nicht mitgewirkt haben, können noch ihre Ideen für die Entwicklung der Dorfregion einbringen.