Allerfähre in DSV-Broschüre zum Bundeswettbewerb „Gemeinsam stark sein“

2018 war unsere Solar-Allerfähre 1 von insgesamt 3 Projekten, die Niedersachsen im Bundeswettbewerb „Gemeinsam stark sein“ vertreten durften. Unter den „Top 27“ bundesweit hat es für die Allerfähre zwar nicht aufs Treppchen, also auf die Plätze 1 – 3 gereicht, aber jetzt wird über unsere Solarfähre in der druckfrischen Broschüre der Deutschen Vernetzungsstelle (DVS) Ländliche Räume berichtet. Allerfähre in DSV-Broschüre zum Bundeswettbewerb „Gemeinsam stark sein“ weiterlesen

111 Blutspender in Otersen

Erstspender Jochen Hestermann und Heike Moritz (50. Spende) nahmen Gerda Köster (100. Spende) in ihre Mitte.

Eine schöne Schnapszahl erreichte der DRK-Ortsverband beim Blutspendetermin in Otersen am Mittwoch: 111 Spenderinnen und Spender kamen zwischen 15 und 20 Uhr in den Dorfladen, um sich nach der Anmeldung im Eingangsbereich auf den Weg ins Blutspendemobil auf dem Parkplatz zu machen und 500ml vom wertvollen Lebenselixier zu spenden.

Unter ihnen befanden sich sieben Erstspender. „Mit Gerda Köster aus Kirchlinteln konnte sogar eine 100. Spende, mit Heike Moritz eine 50. Spende registriert werden“, freute sich Ulrike Brettschneider, die sich mit ihrem Team in bewährter Art und Weise um die Organisation gekümmert hatte.

111 Blutspender in Otersen weiterlesen

Blutspende am 23.1.2019 in Otersen

Zum 3. Mal findet am Mittwoch, 23. Januar ein Blutspende-Termin in Otersen im Blutspende-Mobil am Dorfladen Otersen, Steinfeld 9 statt. In der Zeit von 15.00 bis 20.00 Uhr können alle Einwohner aus Otersen und den umliegenden Ortschaften Blut spenden – Blut das jeder Bürger möglicherweise schon am nächsten Tag nach einem Unfall oder bei einer Operation selbst benötigt. Blutspenden retten Leben! Blutspende am 23.1.2019 in Otersen weiterlesen

Feuerwehr verjüngt Ortskommando

V.l.n.r.: Rutger Petitjean, Holger Müller, Fritz Bode, Wolfgang Rodewald, Hans-Joachim Bothe, Sven Priemke, Jessica Brettschneider, Luk Rowohlt, Erwin Zilz und Hartmut Dallmann.

„Ohne die Freiwilligen Feuerwehren geht es nicht“, mit diesem Satz eröffnete Hartmut Dallmann die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Otersen und verwies auf die Moorbrände im Emsland im vergangenen Sommer. Dieser Einsatz habe deutlich gemacht, wie flexibel und einsatzstark die Ehrenamtlichen in Niedersachsen und eben auch in der Gemeinde Kirchlinteln sind, wenn schnelle Hilfe wie hier bei der Bundeswehr gefordert sei.

Feuerwehr verjüngt Ortskommando weiterlesen

Rekord: TSV mit 375 Mitgliedern

Strahlende Gesichter beim TSV Grün-Weiß Otersen: Geehrte Vereinsmitglieder, erfolgreiche Sportabzeichenabsolventen und wiedergewählte Vorstandsmitglieder.

„Seit 2000 haben wir unsere Mitgliederzahl verdreifachen können – am 31. Dezember 2018 hatten wir 375 Mitglieder im TSV Grün-Weiß Otersen“, freute sich Vorsitzender Ralf Störk im Rahmen der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Allercafé. Neben Berichten und Ehrungen standen auch Vorstandswahlen auf dem Programm.

Rekord: TSV mit 375 Mitgliedern weiterlesen

Rückblick auf ein erfolgreiches 2018

Edith Pape bedankte sich bei den Aushängeschildern des Schützenvereins mit kleinen Präsenten: Heinrich Cordes, Elfi Thiel und Harald Weller (v.l.n.r.)

Aus sportlicher Sicht können die Otersener Sportschützinnen und Sportschützen erneut auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die Aktiven fuhren auch 2018 viele Kreismeistertitel und Mannschaftserfolge ein und qualifizierten sich für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften in Hannover sowie die Schützenjugend sogar für die Deutschen Meisterschaften in München.

Rückblick auf ein erfolgreiches 2018 weiterlesen

Otersener Schützen treffen sich

Der Schützenverein Otersen lädt seine Mitglieder am 12. Januar 2019 um 20 Uhr zur Jahreshauptversammlung auf den Kleinkaliberstand ein. Neben Berichten, der Wahl eines Kassenprüfers und einem Ausblick auf die Veranstaltungen 2019 steht auch das Thema „Kultur- und Veranstaltungszentrum“ auf der Tagesordnung. Der Vorstand bittet um eine rege Beteiligung – die komplette Tagesordnung kann hier eingesehen werden.