Archiv der Kategorie: Dorf-Region Bierde-Wittlohe

Umfrage für ein Ziel: Nahversorgung in Dorfregion verbessern

Für viele der rund 2.400 Einwohner in den Dörfern zwischen Bierde und Wittlohe ist die Nahversorgung mit Lebensmitteln längst zur „weit entfernt“-Versorgung geworden. Zu Fuß oder per Fahrrad zum Einkaufen? Fehlanzeige! Im Rahmen einer Zukunfts-weisenden Dorfentwicklung in der Dorfregion entlang der L 159 engagiert sich die Themen-AG „Versorgung“ für Verbesserungen – und startet jetzt eine schriftliche Befragung um die Einwohner an den weiteren Planungen zu beteiligen.

Umfrage für ein Ziel: Nahversorgung in Dorfregion verbessern weiterlesen

80 % sagen Ja zum KVZ – 67 % votierten für den Niedersachsenhof

Fast zwei Jahre nach der Schließung des Niedersachsenhofes mit Saal und Theaterbühne macht sich Otersen auf den Weg, um ein „Kultur- und Veranstaltungszentrum“ für Otersen und die Dorfregion zu schaffen. 80 Prozent der Teilnehmer der jüngsten Informationsveranstaltung antworteten mit „Ja“ und dokumentier-ten „WIR wollen anpacken“. 20 Prozent der anwesenden Einwohner sahen dafür keine Notwendigkeit. Mit 67 Prozent wurde der Ankauf und die Renovierung des Niedersachsenhofes favorisiert. 80 % sagen Ja zum KVZ – 67 % votierten für den Niedersachsenhof weiterlesen

Trump und Putin beim Erntefest in Otersen

Otersen-Wittlohe. Beim Erntefest für Otersen und Wittlohe gaben sich am Sonnabend die Mächtigen der Welt von Trump bis Putin beim „Gipfel“ im Allerdorf sowie Spielfilm-Stars wie Captain Jack Sparrow ein Stelldichein. Statt der Welt-Prominenz standen aber zwei junge Leute im Mittelpunkt – nämlich Insa Deden und Jascha Cordes, die ihre Aufgabe als Erntekönigspaar mit Bravour lösten und viel Applaus ernteten. Trump und Putin beim Erntefest in Otersen weiterlesen

Bierabend am Dorfladen zum Abschluss der Beer Challenge

Am Freitag, 17.8. hatten wir die Vertreter von 7 Schützenvereinen aus unserer Dorf-Region zu Gast an unserem Dorfladen. Wir hatten die Schützen zum Abschluss-Abend nach der Cold Water Beer Challenge und zu 100 Liter Freibier eingeladen. Es war ein gemütlicher Abend, bei dem die Kontakte zwischen den Schützen über Gemeinde- und Landkreis-Grenzen hinweg gepflegt und intensiviert wurden.

Bierabend am Dorfladen zum Abschluss der Beer Challenge weiterlesen

Buntes DORFladenFEST am So. 15. Juli

Der „Dorfladen – von Bürgern für Bürger“ lädt alle Einwohner aus der Dorf-Region zum Dorfladenfest mit „Tag der offenen Tür“ am Sonntag, 15. Juli nach Otersen ein. Von Hüpfburg bis zu den Oldtimern wird von 11 bis 18 Uhr ein buntes Programm geboten. Das Fest rund um Dorfladen und AllerCafé ist auch gespickt mit vielen Informationen über Gartentechnik und die Förder-möglichkeiten bei Dorf-Entwicklungsmaßnahmen an privaten Gebäuden in der Region „von Bierde bis Wittlohe“.  Buntes DORFladenFEST am So. 15. Juli weiterlesen

Wohnungen für junge und alte Singles und Paare fehlen

Mehrgenerationenhaus in Oerel

In unseren Dörfern fehlen 2- oder 3- Zimmer-Wohnungen für junge und ältere Paare und Singles. Wünschenswert wären auch Tagespflege- und Betreuungsangebote in unseren Dörfern, damit das Ziel „Selbstbestimmt alt werden zu können in vertrauter Umgebung“ besser erreicht werden kann. Fünf engagierte Bürger aus der Dorfregion von Bierde bis Wittlohe nahmen jetzt an einer Exkursion nach Oerel teil – dort entdeckte das Quintett vorbildliche Einrichtungen für die Menschen auf dem Lande. Wohnungen für junge und alte Singles und Paare fehlen weiterlesen

Maßnahmenwerkstatt in Wittlohe

Die Erarbeitung des Dorfentwicklungsplanes in der Dorfregion „von Bierde bis Wittlohe“ schreitet weiter voran: In der letzten Veranstaltung vor der Sommerpause, der Maßnahmenwerkstatt am 13. Juni um 19 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde WIttlohe, wird eine erste Zwischenbilanz gezogen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die gesammelten Projektvorschläge zu sichten, bei Bedarf zu ergänzen und die nächsten Arbeitsschritte abzustimmen. Auch Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter aus (Land-)Wirtschaft, Soziales, Vereinen und Verbänden sowie Politik und Verwaltung, die bisher nicht mitgewirkt haben, können noch ihre Ideen für die Entwicklung der Dorfregion einbringen.

Zusammenleben in der Dorfregion

Regelmäßige (Netzwerk-)Treffen zum Wissens- und Erfahrungsaustausch, gemeinsame Feste und Aktionen zur regionalen Geschichtsforschung – all das und noch viel mehr sind Projektideen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem ersten Treffen der Arbeitsgruppe (AG) zum Thema „Zusammenleben in der Dorfregion“. Nun steht das nächste Treffen an. Alle Interessierten aus Bürgerschaft, Politik, Verwaltung, Kirche und Sozialem sowie aus Vereinen und Verbänden sind herzlich eingeladen sich am 14.05.2018 um 18.00 Uhr gemeinsam mit weiteren Interessierten aus der Dorfregion zum aktuellen Stand der Dorfentwicklung auszutauschen.

Zusammenleben in der Dorfregion weiterlesen