Schlagwort-Archive: Dorfregion Bierde bis Wittlohe

Lückenschluss: Breiter Radweg statt nur Gehweg

Radweg-Lückenschluss auch im Interesse der Sanften Erholung

Otersen-Wittlohe.  „Die Sanierung der Landesstraße L 159 in der Ortsdurchfahrt Otersen ist unverändert für 2019 geplant. Dann soll von der Gemeinde auch der Gehweg entlang der L 159 saniert werden“ antwortete Dieter Bergstedt in der 2. Sitzung der DorfAG Otersen-Wittlohe im AllerCafé auf eine entsprechende Nachfrage. „Nur eine Sanierung des Gehweges ist nicht ausreichend, es ist die letzte Chance für einen Lückenschluss des Aller-Radweges zur Verbreiterung vom Gehweg zum vollwertigen, breiteren Rad- & Gehweg in der Ortsdurchfahrt“, betonte Kreistagsabgeordneter Günter Lühning. Lückenschluss: Breiter Radweg statt nur Gehweg weiterlesen

3 Alternativen für Dorfgemeinschaftshaus

Nach der Schließung des Niedersachsenhofes Otersen Ende 2016 fehlt ein Veranstaltungsort mit Saal

2. Sitzung der DorfAG Otersen-Wittlohe stellt Weichen

Otersen-Wittlohe. Die gemeinsame Zukunftsgestaltung in der Dorf-AG Otersen-Wittlohe nimmt Fahrt auf. Auf Einladung der beiden Ortsvorsteher Dieter Bergstedt und Michael Jeske
trafen sich Vorstandsmitglieder von Vereinen und interessierte Einwohner im AllerCafé bereits zur 2. Sitzung innerhalb weniger Wochen. Die Themen Dorfgemeinschaftshaus, Sanierung und
Ausbau des innerörtlichen Gehweges zum breiteren Radweg, Mobilfunk und Verbesserung der Wege in der Feldmark standen im Mittelpunkt der Beratungen. 3 Alternativen für Dorfgemeinschaftshaus weiterlesen

1. Sitzung Dorf-AG Otersen-Wittlohe: Viele Antworten auf 3 Fragen

Über 50 Einwohner aus Otersen und Wittlohe sorgten am 24.1.2018  für eine gute Beteiligung bei der 1. Zusammenkunft der Dorf-Arbeitsgruppe (Dorf-AG) für Otersen & Wittlohe. Nach der Begrüßung durch Ortsvorsteher Dieter Bergstedt informierte Planerin Karin Bukies über Fördermöglichkeiten und die nächsten Schritte bei der Dorfentwicklung in der 8 Dörfer aus drei Gemeinden in zwei Landkreisen umfassenden Dorf-Region „Von Bierde bis Wittlohe“, die durch die Landesstraße L 159 und die Aller verbunden ist. 1. Sitzung Dorf-AG Otersen-Wittlohe: Viele Antworten auf 3 Fragen weiterlesen

Dorfentwicklung ab 2018: „Anpacken und Zukunfts-Chancen nutzen“

25 Jahre nach der Dorferneuerung beginnt 2018 die Dorfentwicklung in der L 159-Region
 
Aus der „Alten Schule“ wurde das Dorfhaus mit moderner Kindertagesstätte und kleiner Sporthalle für den TSV

Anfang der 1990er Jahre wurden die Dörfer Otersen und Wittlohe einzeln in das Niedersächsische Dorferneuerungsprogramm aufgenommen. Über eine Million Mark Fördergelder flossen damals in zukunftsweisende, öffentliche und private Projekte und lösten Investitionen aus, von denen die Einwohner noch heute profitieren. Über ein Vierteljahrhundert später starten beide Dörfer jetzt gemeinsam in den Dorfentwicklungs-Prozess „Von Bierde bis Wittlohe“ mit insgesamt acht Dörfern entlang der Landesstraße L 159 durch drei Gemeinden aus zwei Landkreisen.

Dorfentwicklung ab 2018: „Anpacken und Zukunfts-Chancen nutzen“ weiterlesen

Dorf-AG am 24. Januar im AllerCafé

Der Startschuss für den Dorfentwicklungsprozess in der Dorfregion von Bierde bis Wittlohe“ ist mit der Auftaktveranstaltung am 20. November gefallen. Im neuen Jahr geht es mit der Erstellung des Dorfentwicklungsplans weiter: Im Januar finden die ersten Treffen der Dorf-AGs statt, die den Dorfentwicklungsprozess begleiten werden. Otersen und Wittlohe bilden eine gemeinsame Dorf-AG, in der die Möglichkeit besteht, sich über den Prozess sowie Fördermöglichkeiten zu informieren und über örtliche Maßnahmen sowie Projekte für Ihre Dörfer auszutauschen. Das erste Treffen findet am 24. Januar 2018 um 18 Uhr im Allercafé Otersen statt. Dorf-AG am 24. Januar im AllerCafé weiterlesen

Startschuss für die Dorfentwicklung in der Dorfregion

Mehr als 80 interessierte Einwohnerinnen und Einwohner aus den Orten Bierde und Böhme, Alten- und Kirchwahlingen, Klein und Groß Häuslingen sowie Otersen und Wittlohe sind am Montagabend, den 20. November der Einladung zur Auftaktveranstaltung für die Dorfentwicklung in der Dorfregion gefolgt und haben sich in der Dorfgemeinschaftsanlage Böhme über den Beteiligungsprozess zur Erstellung eines Dorfentwicklungsplans informiert.

Startschuss für die Dorfentwicklung in der Dorfregion weiterlesen

Erfolg: Dorfregion L 159 mit Otersen und Wittlohe ist dabei

30 potenzielle Dorfregionen haben sich im Sommer 2016 um die Aufnahme ins Dorfentwicklungsprogramm beworben  – 12 Dorfregionen wurden jetzt in das Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen, darunter die Dorfregion L 159 mit 8 Dörfern aus den Gemeinden Böhme, Häuslingen und Kirchlinteln mit Otersen und Wittlohe. Erfolg: Dorfregion L 159 mit Otersen und Wittlohe ist dabei weiterlesen