Blutspende am 17.1.2018 in Otersen

Zum 2. Mal findet am Mittwoch, 17. Januar 2018 ein Blutspende-Termin in Otersen im Blutspende-Mobil am Dorfladen Otersen, Steinfeld 9 statt. In der Zeit von 15.00 bis 20.00 Uhr können alle Einwohner aus Otersen und den umliegenden Ortschaften Blut spenden – Blut das jeder Bürger möglicherweise schon am nächsten Tag nach einem Unfall oder bei einer Operation selbst benötigt. Blutspenden retten Leben!Aufgrund der Schließung des früheren Spendelokals „Nieder-sachsenhof Otersen“ findet auch der Blutspendetermin 2018 im Dorfladen und im AllerCafé statt. Die Anmeldung und das Arzt-Gespräch finden im Dorfladen-Foyer statt. Die Blutspende selbst erfolgt dann im BlutspendeMobil des DRK gleich neben dem Dorfladen. Im AllerCafé gibt es dann wieder das traditionell gute Büfett, zubereitet für alle Spender von engagierten Frauen aus Otersen unter der Leitung von Ulrike Brettschneider.

Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren Blut spenden. Mehrfachspender dürfen generell bis zu einem Alter von 68 Jahren (bis zum 69. Geburtstag) Blut spenden. Zukünftig können sie nach individueller Entscheidung der Ärzte am Blutspendetermin vor Ort bis zu einem Alter von 72 Jahren (bis zum 73.Geburtstag) zur Spende zugelassen werden.

Erstspender können nach individueller Entscheidung der Ärzte am Blutspendetermin vor Ort bis zu einem Alter von 64 Jahren (bis zum 65. Geburtstag) Blut spenden.

Frauen können maximal viermal, Männer höchstens sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Mindestabstand von acht Wochen (Tag der Blutspende plus 55 Tage) liegen.

Bei der Blutspende muss man sich zur Identitätssicherung mit einem gültigen amtlichen Personaldokument ausweisen. Erstspender erhalten im Allgemeinen innerhalb von etwa zehn Tagen nach der ersten Spende einen Unfallhilfe- und Blutspenderpass, in dem die Blutgruppe vermerkt ist und den sie bitte künftig ebenso wie die Mehrfachspender zum nächsten Blutspendetermin mitbringen.