Tagesausflüge der Schützenpokalgemeinschaft

Der Kleinbahnbezirk veranstaltet in diesem Jahr 2 Tagesausflüge für die Schützenpokalgemeinschaft. Für Otersen nimmt Dr. Elfi Thiel die Anmeldungen entgegen. Die erste Fahrt führt am 15.Mai 2018 zur Landesgartenschau nach Bad Iburg, die zweite Fahrt geht am 29. Dezember 2018 zum Biathlon auf Schalke. Alle Infos können den folgenden PDF’s entnommen werden.

Nachtwächter Eggers im Ortsfamilienbuch nachgewiesen

„Nachtwächter“ Jens Leska ist Eigentümer des früheren Gemeindehauses „Turm“.

Michael Christoph Eggers wurde 1755 geboren, wurde als 22-jähriger zum Nachtwächter in Otersen bestellt, starb 1811 nur 56-jährig an Altersschwäche. Auf den Spuren dieses Michael Eggers wandelten jetzt gut 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit Jens Leska, der heute dort wohnt, wo vor über 240 Jahren am damaligen Ortsrand im Gemeindehaus wohnten. Die tatsächliche Existenz des Nachtwächter Eggers belegte Jens Leska jetzt mit einem Auszug aus dem Ortsfamilienbuch Wittlohe. Nachtwächter Eggers im Ortsfamilienbuch nachgewiesen weiterlesen

Gemeinsam für den Kleinbahnbezirk

Ihre Zusammenarbeit beim Thema „Tourismus“ wollen künftig die Heimatvereine und Dorfgemeinschaften in den Kirchlintler Ortschaften des Kleinbahnbezirks intensivieren. Dazu ist es jetzt gelungen, für 2018 einen gemeinsamen Veranstaltungskalender mit öffentlichen Terminen aus Armsen, Hohenaverbergen, Luttum, Neddenaverbergen, Otersen, Stemmen und Wittlohe zu erstellen und als Flyer zu veröffentlichen.

Gemeinsam für den Kleinbahnbezirk weiterlesen

Grundsätzliches zur Dorfregion Bierde bis Wittlohe

Dorfentwicklung für 8 Dörfer zwischen Bierde und Wittlohe entlang der L 159: Welche Ziele und Ideen für die Dorfentwicklung gibt es? Wer sind Ansprechpartner? Werden auch private Maßnahmen gefördert? Unsere neue Internetseite gibt Antworten auf diese Fragen und hat noch mehr Informationen. http://www.otersen.de/dorfregion-l159/ Alle aktuellen Berichte über die Dorfentwicklung sind über den folgenden Link zu finden: www.otersen.de/tag/dorfregion-bierde-bis-wittlohe/

Klimaschutz: Dorfladen erhält neue Kältetechnik und Kühlmöbel

Der bürgerschaftlich geführte Dorfladen Otersen ist neben großen Supermarkt-Ketten Teilnehmer im bundesweiten Modellvorhaben „Energieeffizient Handeln“, engagiert sich für den Klimaschutz und erhält am Montag, 19. März eine Kälteverbundanlage mit Klimafreundlichem Kältemittel sowie einem neuen Kühl-Bedientresen für Käse-Spezialitäten und Wurst- und Fleischwaren, einem Kühlregal und einem Tiefkühl-Regal. Bis Mittwoch, 21. März sind die Geschäftszeiten wegen der Installation und Ladenumbau stark eingeschränkt.

Klimaschutz: Dorfladen erhält neue Kältetechnik und Kühlmöbel weiterlesen

Herz-Kreislauf-Training für Männer

Ein neues Sportangebot bietet der TSV Grün-Weiß künftig in Otersen an: Speziell für Männer startet am Freitag, den 09. März um 17:30 Uhr der Gymnastikkurs „Intensives Herz-Kreislauf-Training“. Nach dem Kursstart finden die Einheiten immer samstags von 10 – 11 Uhr im Turnraum der „Alten Schule“ statt. „Für den Kurs haben wir Tim Kreiser als Trainer gewonnen, der uns im Rahmen eines Probetrainings bereits von seinen vielseitigen Trainerqualitäten überzeugen konnte“, freut sich der 1. Vorsitzende Ralf Störk über das neue Angebot für Männer jeden Alters. Bisher haben sich bereits 15 interessierte Männer gemeldet – einige wenige Plätze für das Kursangebot sind noch frei. Für weitere Informationen steht Ralf Störk unter Tel. 04238-1544 oder 0172-4166396 zur Verfügung.

Gehweg wird breiter, Lückenschluss und günstiger für Anlieger

Der Gehweg in der Ortsdurchfahrt Otersen soll 2019 erneuert und breiter werden. Auch das Teilstück von der Einmündung der Feldstraße (gegenüber Dorfladen) bis zur Kurve soll erneuert und breiter werden. Aufgrund der Bedeutung der Ortsdurchfahrt Otersen auch für die Radwanderer auf dem Aller-Radweg soll der bisherige Gehweg auf Radweg-Breite ausgebaut werden. Gehweg wird breiter, Lückenschluss und günstiger für Anlieger weiterlesen

Lückenschluss: Breiter Radweg statt nur Gehweg

Radweg-Lückenschluss auch im Interesse der Sanften Erholung

Otersen-Wittlohe.  „Die Sanierung der Landesstraße L 159 in der Ortsdurchfahrt Otersen ist unverändert für 2019 geplant. Dann soll von der Gemeinde auch der Gehweg entlang der L 159 saniert werden“ antwortete Dieter Bergstedt in der 2. Sitzung der DorfAG Otersen-Wittlohe im AllerCafé auf eine entsprechende Nachfrage. „Nur eine Sanierung des Gehweges ist nicht ausreichend, es ist die letzte Chance für einen Lückenschluss des Aller-Radweges zur Verbreiterung vom Gehweg zum vollwertigen, breiteren Rad- & Gehweg in der Ortsdurchfahrt“, betonte Kreistagsabgeordneter Günter Lühning. Lückenschluss: Breiter Radweg statt nur Gehweg weiterlesen

3 Alternativen für Dorfgemeinschaftshaus

Nach der Schließung des Niedersachsenhofes Otersen Ende 2016 fehlt ein Veranstaltungsort mit Saal

2. Sitzung der DorfAG Otersen-Wittlohe stellt Weichen

Otersen-Wittlohe. Die gemeinsame Zukunftsgestaltung in der Dorf-AG Otersen-Wittlohe nimmt Fahrt auf. Auf Einladung der beiden Ortsvorsteher Dieter Bergstedt und Michael Jeske
trafen sich Vorstandsmitglieder von Vereinen und interessierte Einwohner im AllerCafé bereits zur 2. Sitzung innerhalb weniger Wochen. Die Themen Dorfgemeinschaftshaus, Sanierung und
Ausbau des innerörtlichen Gehweges zum breiteren Radweg, Mobilfunk und Verbesserung der Wege in der Feldmark standen im Mittelpunkt der Beratungen. 3 Alternativen für Dorfgemeinschaftshaus weiterlesen