Wissenstransferstelle

Nach der Veröffentlichung des Dorfladen-Handbuches bei der „Grünen Woche“ in Berlin 2008 hat sich der 2001 eröffnete Dorfladen Otersen, nach dem Umzug an den neuen Standort und der Eröffnung des Mehrgenerationen-DorfCafés im Frühjahr 2011 jetzt zur Wissenstransferstelle und zum Informationszentrum entwickelt. Zentrale Themen sind dabei

  • die Sicherung der Nahversorgung im ländlichen Raum durch bürgerschaftliches Engagement und
  • Aufgabenstellungen der Dorfentwicklung allgemein.

Schon in den ersten Jahren nach der Eröffnung des Bürger-Dorfladens mit 140 qm Verkaufsfläche kamen Besuchergruppen aus allen Teilen Niedersachsens und mehrfach auch aus Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt, um sich in Otersen vor Ort zu informieren. Engagierte Bürger, Vereinsvertreter, Kommunalpolitiker bis hin zu Bürgermeistern, Landräten und Landtagsabgeordneten informierten sich in den letzten 10 Jahren in zunehmender Häufigkeit vor Ort in Otersen, das 2007 Bundessieger im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“  wurde.

Im Jahr 2012 waren über ein Dutzend Besuchergruppen aus Niedersachsen, Westfalen und Sachsen-Anhalt im Dorfladen Otersen. Der Dorfladen Otersen hat dem zunehmenden Interesse aus Dörfern mit fehlender Nahversorgung jetzt Rechnung getragen und verschiedene Angebote vom Grundlagenvortrag mit Dialog und Betriebsbesichtigung bis hin zu Seminaren, Workshops und Angeboten zum Erfahrungsaustausch entwickelt.

Mit unterschiedlich ausgerichteten Power-Point-Vorträgen wird die Thematik transparent dargestellt. Die Besuchergruppen, die sich bisher in Otersen informierten zeigten sich stets zufrieden und lobten die Beratungsleistungen.

Im AllerCafé gleich neben dem Dorfladen steht ein Raum für Veranstaltungen mit bis zu 25 Personen und moderne Medientechnik zur Verfügung. Informationsbesuche in Otersen können zu Pauschal-Kostenbeiträgen mit dem Dorfladen Otersen w.V. (wirtschaftlicher Verein) vereinbart werden und auf Wunsch auch mit einem Frühstücks-Büfett, einem Imbiss oder mit einer Kaffee und Kuchen kombiniert werden.

Zur Werkzeugleiste springen