Archiv der Kategorie: Dorf-Region Bierde-Wittlohe

Startschuss für die Dorfregion

Im Mai wurde die Dorfregion von Bierde bis Wittlohe in das Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen. Nun folgt für die Ortschaften Bierde, Böhme, Altenwahlingen, Kirchwahlingen, Groß Häuslingen, Klein Häuslingen, Otersen und Wittlohe der nächste Schritt: Die Erstellung eines Dorfentwicklungsplans. Die Auftaktveranstaltung für die Dorfregion findet am Montag, den 20.11.2017 von 19-21 Uhr in der Dorfgemeinschaftsanlage in Böhme statt und alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner sind dazu eingeladen. Weitere Informationen dazu im Einladungsflyer sowie dem Info-Blatt „Dorfentwicklung“.

Startschuss für die Dorfregion weiterlesen

Sanierung L159: 3. Bauabschnitt

Das Straßenbaumt hat eine neue Pressemitteilung zur Sanierung der L159 veröffentlicht. Wie bereits am Wochenende angekündigt und auch in der ersten Presse-Info zur Sanierung vorausgesagt, erfolgen die Arbeiten am 3. Bauabschnitt zwischen Wittlohe und Otersen in den Herbstferien. Eine Vollsperrung wird ab dem 02. Oktober eingerichtet, der Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Die Arbeiten an der Lehrdebrücken dauern unterdessen an, sodass auch der Lohberg aus Wittlohe bzw. Otersen weiter nicht passierbar ist.

Die Durchführung der gesamten Baumaßnahme dauert voraussichtlich noch bis zum 13. Oktober. Alle Infos findet ihr auch in der Pressemitteilung, die wir hier zum Herunterladen veröffentlichen.

Download Pressemitteilung zum 3. Bauabschnitt (NLSTBV Niedersachsen, PDF)

ALT aktuell: Porträt über Wittlohe

Das quartalsweise erscheinende Magazin „Aller-Leine-Tal aktuell“ hat in der Herbst-Ausgabe unsere Nachbarortschaft Wittlohe besucht und berichtet auf zwei Seiten über das 125 Einwohner zählende Dorf. So geht es u.a. um die St. Jakobi Kirche, den Dalsch oder die Klamottenkiste. Zudem werden fünf Wittloher Gesichter vorgestellt. Die Print-Ausgabe gibt es beim Dorfladen Otersen –  falls sie hier vergriffen sein sollte, liegen im Wittloher Gemeindehaus sowie auf dem Schießstand weitere Exemplare bereit. Wer die Zeitschrift online lesen möchte, kann auf den folgenden Link klicken.

Download ALT aktuell Nr. 64

L159: Vollsperrung an der Lehrde-Brücke bereits ab 4. September

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr teilt mit, dass aufgrund von „zuvor nicht absehbarer zusätzlicher Mängel“ an der Lehrde-Brücke, eine geänderte Bauweise für den 1. Bauabschnitt der L159-Sanierung erforderlich wird. Hierzu ist eine Vollsperrung dieses Bereichs bereits ab dem 04. September notwendig und eine Umleitung über Stemmen wird entsprechend eingerichtet.

Download der aktuellen Pressemitteilung NLSTBV (PDF, 2 MB)

L159-Sanierung beginnt am Montag

Das Straßenbauamt hat gegenüber der Gemeinde Kirchlinteln mitgeteilt, dass die Arbeiten zur Sanierung der L159 zwischen dem Abschnitt L160 (Fuchsfarm) und dem Ortseingang von Otersen am kommenden Montag, den 28. August beginnen. Insgesamt wird es drei Bauabschnitte geben. Zunächst ist für ca. zwei Wochen nur eine halbseitige Sperrung im Bereich der Lehrde-Brücke zwischen Wittlohe und „Drei Kronen“ erforderlich, die eine halbseitige Verkehrsführung ohne Baustellenampel  möglich macht. Voraussichtlich im Anschluss an den 11. September wird der Abschnitt L160 – Wittlohe saniert und die Straße dafür komplett gesperrt, sodass eine Umleitung über Stemmen notwendig wird. In den Herbstferien (KW 40 + 41) soll dann der Abschnitt Wittlohe – Ortseingang Otersen folgen. Der 2. und 3. Bauabschnitt werden rechtzeitig in der Presse angekündigt und die direkten Anlieger erhalten zusätzlich Anliegermitteilungen. Witterungsbedingte Verzögerungen sind jederzeit möglich.

Die Pressemitteilung des Straßenbauamtes vom 24. August 2017 stellen wir hier zum Download zur Verfügung: L 159: Fahrbahnerneuerung zwischen L 160 und Otersen (PDF)

Erfolg: Dorfregion L 159 mit Otersen und Wittlohe ist dabei

30 potenzielle Dorfregionen haben sich im Sommer 2016 um die Aufnahme ins Dorfentwicklungsprogramm beworben  – 12 Dorfregionen wurden jetzt in das Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen, darunter die Dorfregion L 159 mit 8 Dörfern aus den Gemeinden Böhme, Häuslingen und Kirchlinteln mit Otersen und Wittlohe. Erfolg: Dorfregion L 159 mit Otersen und Wittlohe ist dabei weiterlesen

Otersen mit Solarfähre + Dorfladen in der Niedersachsenhalle

Pressemitteilung vom Amt für regionale Landesentwicklung, Lüneburg:

„Leuchttürme Niedersächsischer Landentwicklung präsentieren sich auf der Grünen Woche“

Präsentieren Otersen auf der Grünen Woche: v.l.n.r. Jens Leska als Nachtwächter, Sven Priemke, Ortsvorsteher Dieter Bergstedt, Günter Lühning, Brigitte und Erwin Thom und Hartmut Dallmann zusammen mit Dezernatsleiterin Annika Wangerin vom ArL Lüneburg (2.v.l.)
Präsentieren Otersen auf der Grünen Woche: v.l.n.r. Jens Leska als Nachtwächter, Sven Priemke, Ortsvorsteher Dieter Bergstedt, Günter Lühning, Brigitte und Erwin Thom und Hartmut Dallmann zusammen mit Dezernatsleiterin Annika Wangerin vom ArL Lüneburg (2.v.l.)

Jens Leska marschierte mit seiner Hellebarde auf den Eingang der Halle 21 zu und wurde erst einmal angehalten. Auch als Nachtwächter kam man in diesem Jahr nicht unkontrolliert auf die Grüne Woche in Berlin.

Otersen mit Solarfähre + Dorfladen in der Niedersachsenhalle weiterlesen

Tolle Projekte für die Dorfregion von Bierde bis Wittlohe

wp_20160915_19_45_20_proErgreifen Sie Initiative und diskutieren Sie gemeinsam für eine lebenswerte Dorfregion! Diesem Aufruf waren am 15. September rund 30 interessierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger aus der Dorfregion von Bierde bis Wittlohe gefolgt. Sie informierten sich im Niedersachsenhof in Otersen zum aktuellen Stand zur Aufnahme der Dorfregion in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen und tauschten sich zum Beispiel zur Einrichtung eines virtuellen Marktplatzes, der Entwicklung einer Aller-Dörps-Tour und der Ausrichtung von gemeinsamen Festen aus. Tolle Projekte für die Dorfregion von Bierde bis Wittlohe weiterlesen