Archiv der Kategorie: Dorf- & Vereinsgemeinschaft

Rundfahrt durch die Dorfregion

Am Samstag, den 14. April 2018 findet im Rahmen der Dorfentwicklungsplanung eine Rundtour durch die Dorfregion von Bierde bis Wittlohe statt. Interessierte aus Otersen können sich dazu bei Ortsvorsteher Dieter Bergstedt (Tel. 1347) anmelden, der die Personenzahl dann final an das Planungsbüro KoRiS weitergibt. Alle Infos zur Rundtour sowie die Ergebnisse aus den Treffen der Themen-AGs gibt es in den folgenden PDFs:

Der Tatort kommt nach Otersen

Auch der Otersener See soll im Krimi eine Rolle spielen – hier ein Winter-Archivbild, das die mögliche Szenerie zeigt.

Was beim Volkswandern an Karfreitag schon als Gerücht die Runde machte, kann am heutigen Sonntag offiziell bestätigt werden: Radio Bremen plant aktuell, zwischen August und Oktober einen Tatort in Otersen zu produzieren. Die Arbeiten am Drehbuch sind nahezu abgeschlossen, es werde „lediglich noch an Feinjustierungen gearbeitet“, heißt es aus der Zentrale in Bremen-Mitte unweit der Weser.

Der Tatort kommt nach Otersen weiterlesen

Gemeinsam für den Kleinbahnbezirk

Ihre Zusammenarbeit beim Thema „Tourismus“ wollen künftig die Heimatvereine und Dorfgemeinschaften in den Kirchlintler Ortschaften des Kleinbahnbezirks intensivieren. Dazu ist es jetzt gelungen, für 2018 einen gemeinsamen Veranstaltungskalender mit öffentlichen Terminen aus Armsen, Hohenaverbergen, Luttum, Neddenaverbergen, Otersen, Stemmen und Wittlohe zu erstellen und als Flyer zu veröffentlichen.

Gemeinsam für den Kleinbahnbezirk weiterlesen

Dorf-AG am 24. Januar im AllerCafé

Der Startschuss für den Dorfentwicklungsprozess in der Dorfregion von Bierde bis Wittlohe“ ist mit der Auftaktveranstaltung am 20. November gefallen. Im neuen Jahr geht es mit der Erstellung des Dorfentwicklungsplans weiter: Im Januar finden die ersten Treffen der Dorf-AGs statt, die den Dorfentwicklungsprozess begleiten werden. Otersen und Wittlohe bilden eine gemeinsame Dorf-AG, in der die Möglichkeit besteht, sich über den Prozess sowie Fördermöglichkeiten zu informieren und über örtliche Maßnahmen sowie Projekte für Ihre Dörfer auszutauschen. Das erste Treffen findet am 24. Januar 2018 um 18 Uhr im Allercafé Otersen statt. Dorf-AG am 24. Januar im AllerCafé weiterlesen

Startschuss für die Dorfentwicklung in der Dorfregion

Mehr als 80 interessierte Einwohnerinnen und Einwohner aus den Orten Bierde und Böhme, Alten- und Kirchwahlingen, Klein und Groß Häuslingen sowie Otersen und Wittlohe sind am Montagabend, den 20. November der Einladung zur Auftaktveranstaltung für die Dorfentwicklung in der Dorfregion gefolgt und haben sich in der Dorfgemeinschaftsanlage Böhme über den Beteiligungsprozess zur Erstellung eines Dorfentwicklungsplans informiert.

Startschuss für die Dorfentwicklung in der Dorfregion weiterlesen

11 Festwagen und ein rauschendes Erntefest auf dem Dorfplatz

Aufstellen zum Bild der Erntepaare 2016-2018: Insa Deden, Josephine Bening, Johanna Scheele sowie Tobias Bening, Moritz Hestermann und Jascha Cordes.

Eine gelungene Premiere auf dem Dorfplatz: Zum ersten Mal feierten Otersen und Wittlohe am vergangenen Wochenende ihr gemeinsames Erntefest nicht mehr auf dem Saal des Niedersachsenhofes, sondern im Zelt „in Eigenregie“ im Zentrum Otersens. Mit insgesamt 11 Wagen aus beiden Ortschaften und einem toll aufgelegten Erntepaar bestehend aus Johanna Scheele und Tobias Bening wurde bis tief in die Nacht um den Erntekranz getanzt.

11 Festwagen und ein rauschendes Erntefest auf dem Dorfplatz weiterlesen

Otersen & Wittlohe feiern gemeinsam

Unser Erntepaar 2017: Johanna Scheele und Tobias Bening.

Langsam steigt die Vorfreude auf die anstehende Veranstaltung: Die Dorfjugend Otersen-Wittlohe steckt mitten in den Vorbereitungen für das traditionelle Erntefest, das in diesem Jahr zum ersten Mal in einem Zelt auf dem Otersener Dorfplatz ge feiert wird. Nach Schließung des Niedersachsenhofes Ende des vergangenen Jahres, muss in diesem Jahr ein neues Konzept her, dass die Dorfjugend in Zusammenarbeit mit der Dorf- und Vereinsgemeinschaft ausgearbeitet hat. Wie gewohnt startet der Umzug um 13:30 Uhr am Dorfplatz, von wo es zunächst nach Wittlohe zur Erntekönigin Johanna Scheele gehen wird. Otersen & Wittlohe feiern gemeinsam weiterlesen

Kicktipp startet in die 12. Saison

Am 18. August startet die Bundesliga in die neue Saison und auch Otersens Tippgemeinschaft erwacht aus der Sommerpause, um in ihre 12. Saison zu starten. 34 Spieltage mit jeweils 9 Partien sowie die anschließenden Relegation und fünf Bonusfragen stehen für die aktuell rund 40 aktiven Kicktipper bereits jetzt im Tippkalender. Die Tipps werden online unter www.kicktipp.de/otersen abgegeben – auch neue Teilnehmer aus Otersen & Wittlohe oder Mitglieder in einem Oterser Verein können sich bis zum Saisonstart Mitte August noch anmelden. Der Teilnahmebeitrag beträgt 10,- € für die komplette Saison. Als Gewinn winken für die fünf Erstplatzierten Karten für eine gemeinsame Stadionfahrt ins Weserstadion inkl. Taschengeld für die eigene Verköstigung vor Ort. Alle Regeln und Infos sowie die Anmeldemöglichkeit findet ihr hier. Allen Teilnehmern wünschen wir viel Erfolg!

Fotoausstellung: Fähre in Glaskugel, Deich-Schnucken und Luftbilder

21 Leinwand-Fotos umfasst die neue Fotoausstellung „20 Jahre Solar-Allerfähre“ im AllerCafé, die heute eröffnet wurde.  Fotos von den Fähren seit 1997 knapp über der Wasseroberfläche und aus der Luft, Bilder aus der Tierwelt rund um die Fährstelle und eine 107 Jahre alte Farbpostkarte von der damaligen Fähre umfasst die neue Ausstellung des Heimat- & Fährverein Otersen. Fotoausstellung: Fähre in Glaskugel, Deich-Schnucken und Luftbilder weiterlesen

Sanierung L 159: Land verpflichtet Einwohner von Otersen und Wittlohe zu Eigenleistungen

Unverhofft kommt oft: Die ursprünglich für das letzte Jahr geplante Sanierung der Landesstraße 159 soll jetzt kurzfristig in diesem Sommer über die Bühne gehen. Das geht aus einem Brief aus Hannover hervor, der am gestrigen Freitag das Kirchlintler Rathaus erreichte. Eigentlich ein Grund zur Freude, nachdem Otersen und Wittlohe im letzten Jahr mit einer kurzfristigen Absage im August enttäuscht worden waren. Doch offenbar will das zuständige Ministerium eine neue Möglichkeit der Beteiligung testen: Das Land Niedersachsen erklärt in seinem Schreiben, dass zum ersten Mal die Bürgerinnen und Bürger direkt an den Arbeiten der Sanierung einer Landesstraße beteiligt werden sollen – und zwar in Form von Eigenleistungen.

Sanierung L 159: Land verpflichtet Einwohner von Otersen und Wittlohe zu Eigenleistungen weiterlesen